Kaby Lake

Kaby Lake ist eine x86-Architektur von Intel®. Die Prozessoren der Serie sind mit 14nm Strukturen gefertigt. Im Vergleich zu den Vorgänger-Modellen der Skylake-Generation wurde der Takt bei Kaby-Lake angehoben und die Architektur verbessert, wodurch sich eine Leistungsverbesserung ergibt.

Kaby Lake unterstützt DDR4-Arbeitsspeicher und verfügt über verbesserte Codec-Beschleunigung für H.265- und VP9-Videos. Die Prozessoren setzen außerdem auf eine Grafikeinheit der HD-600er Serie.

Produkt nicht gefunden?

Unsere technische Beratung hilft Ihnen weiter:

+41 (0) 43 27710-50


Anfrage per E-Mail schicken Wir rufen Sie gerne zurück
Bitte Wert angeben!
Bitte Wert angeben!
Bitte Wert angeben!
Bitte Wert angeben!
Bitte Wert angeben!
Bitte Wert angeben!
Bitte bestätigen Sie!
Bitte Wert angeben!
Bitte bestätigen Sie!

EXPERTEN TIPP

 

Kaby Lake & Windows® 7 und 8.1
 

Die Intel® Kaby-Lake Serie (7. Core-i Generation) unterstützt offiziell die Betriebssysteme Windows 7 und Windows 8.1 nicht mehr. Die Unterstützung des Betriebssystems hängt von dem eingesetzten Prozessor und nicht vom verbauten Chipsatz ab. Deshalb ist beim Upgrade des Prozessors auf die Kaby Lake Serie ein Wechsel des Betriebssystems auf Windows 10 notwendig.

Selbst wenn ein 'Work-Around' gefunden wird und Windows 7 oder 8.1 in Verbindung mit einem Kaby Lake Prozessor funktioniert, läuft man spätestens beim ersten Windows-Update (Patch, Bugfix etc.) auf einen Fehler. 

Mehr Informationen

Um Ihnen benutzerdefinierte Einstellungen auf Spectra bereitstellen zu können, speichert Spectra Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK